SONAX Keramische Versiegelung PROFILINE Ceramic Coating EVO
Schutz & Pflege » Lack » Ceramic / Glass

SONAX Keramische Versiegelung PROFILINE Ceramic Coating EVO

Im praktischen Set - Weitere Informationen

Sonax
Menge:
Menge in Stk.
Verpackungsmenge: 1,000 Stk.
Preis: 109,95 / Stk.
Alle Preise inklusive MwSt.
EAN: 4064700237940
derzeit nicht lagernd
Hotline: 0800 100 26 36 Persönlich, kompetent, kostenlos & immer herzlich (Mo. - Fr. 9 - 17 Uhr)
Lieferung: Blitzschnell & bequem.
DPD Spedition
Versandkosten: Gesamtes Sortiment ab € 40,- versandkostenfrei.
Mehr Details
Verfügbare Zahlungsarten: Vorauskasse PayPal Kreditkarte (Visa, MasterCard) Sofortüberweisung Klarna (Kauf auf Rechnung)

Unglaublicher Tiefenglanz mit beeindruckender Farbintensität

  • Deutlich verbessertes Hydrophobie (Beading, Abperlen von Wasser)
  • Erhöhte Chemikalienbeständigkeit
  • Farbauffrischung und Farbtiefe
  • Schutz vor Wiederanschmutzung
  • Standzeit bis zu 3 Jahre bei jährlichem Service

Beschreibung

Komplettset zur keramischen Langzeitversiegelung von Lacken. Im Set enthalten sind die zwei Versiegelungsprodukte Basecoat Evo und Glosscoat Evo, sowie das Vorbereitungsprodukt Prepare und drei Applikator-Schwämmchen mit Mikrofaseroberfläche.

WAS IST EINE KERAMISCHE VERSIEGELUNG?
Beschichtung (engl. Coating) ist eine spezielle Form der Versiegelung und zwar versteht man darunter das Aufbringen einer festhaftenden geschlossenen Schicht auf eine Oberfläche. Ist das Coating basierend auf einem Gerüst aus Silizium-haltigen Verbindungen aufgebaut, spricht man von keramischen Versiegelungen. Im Gegensatz zu Wachsen verbindet sich ein Coating aktiv mit dem Lack und ist dadurch wesentlich beständiger. Vollständig ausgehärtet, verhält es sich wie ein zweiter Klarlack.

WO LIEGEN DIE VORTEILE?
Ein mit CC Evo beschichteter Lack bietet neue Eigenschaften wie deutlich verbessertes Hydrophobie (Beading, Abperlen von Wasser), erhöhte Chemikalienbeständigkeit und verbesserte UV-Beständigkeit. Das Coating schützt somit vor schädlichen biologischen Einflüssen wie Insektenschmutz, Vogelkot und vor Baumharzflecken.

Eine sehr wichtige Funktion die ein keramisches Coating dem Lack verleiht, ist der Schutz vor Wiederanschmutzung und ein gewisser Selbstreinigungseffekt. Schlussendlich ist es der optisch perfekte Eindruck, den ein farbtiefer hochglänzender Lack hinterlässt, nachdem er fachgerecht gecoated wurde.

 

Produktanwendung
Wie wird das Produkt richtig angewendet?
Nach dem Polieren des Lackes wird als Grundreiniger das PREPARE in ein Mikrofasertuch ultrafein gesprüht, der Lack damit abgewischt und für das Coating vorbereitet.

CC Evo ist anschließend zweistufig zu applizieren. Im ersten Versiegelungsschritt wird BASECOAT Evo mit einem Applikatorschwamm dünn auf Teilflächen aufgetragen. Nach kurzer Ablüftzeit wird der Produktüberschuss mit einem Mikrofasertuch ultrafein abgewischt, dann erst eine neue Teilfläche behandelt.

Nach einer Wartezeit von 1 Stunde wird in einem zweiten Step das GLOSSCOAT Evo dünn mit einem neuen Applikatorschwamm aufgetragen. Die Ablüftzeit sollte hier einige Minuten bis hin zu 10 Minuten betragen. Dann wird auch hier der Produktüberschuss mit Mikrofasertuch ultrafein entfernt. Sollte das Produkt bei großen Fahrzeugen beginnen bereits im Schwamm auszuhärten, ist ein neuer Applikationsschwamm zu nehmen.

Das vollständig behandelte Fahrzeug hat wenigstens 4 Stunden im Trockenen zu stehen und darf in dieser Zeit nicht nass werden. Optimal wäre, das Fahrzeug über Nacht in einem Raum stehen zu lassen. Die erste Fahrzeugwäsche darf frühestens nach 1 Woche erfolgen.

 

WARUM IST AUCH NACH DEM COATING DES FAHRZEUGS EINE PFLEGE SINNVOLL UND NOTWENDIG?
Das beschichtete Fahrzeug wird trotz Schutzschicht weiter von Umwelteinflüssen wie Insektenschmutz, Teer, Flugrost oder Baumharz belastet, die sich versuchen auf dem Lack abzusetzen. Auch sind nicht alle Fahrzeugflächen gleich belastet, so dass es Sinn macht von vorne herein in gewissen Zeitabständen Pflegeprodukte einzusetzen.

 

WIE UND MIT WELCHEN PRODUKTEN PFLEGE ICH DAS VERSIEGELTE FAHRZEUG?
Die übliche Fahrzeugwäsche sollte idealerweise als Handwäsche mit dem PROFILINE ReloadShampoo erfolgen. Alternativ eignen sich das pH-neutrale GlanzShampoo bzw. für Schaumwäschen das PROFILINE ActiFoam. Werden letztere verwendet, empfiehlt sich nach jeder dritten Wäsche PROFILINE Spray+Seal einzusetzen oder alle sechs Monate das PROFILINE PolymerNetshield um das Beading auf dem allerhöchsten Niveau zu halten.

 

WAS MACHE ICH BEI EXTREMVERSCHMUTZUNGEN?
Für extrem hartnäckigem Schmutz gibt es Spezialreiniger wie Baumharzentferner oder Teerentferner. Wichtig ist, möglichst wenig mechanisch zu reiben, wenn man mit einem Poliervlies die angelösten Schmutzreste entfernt. Die Verwendung von (alkalischen) Insektenentfernern belastet das Coating an der Fahrzeugfront besonders stark, so dass je nach Häufigkeit der Anwendung an diesen Stellen eine Nachversiegelung notwendig werden kann.

Was darf ich auf keinen Fall machen?
Das Fahrzeug darf nach erfolgtem Coating nicht poliert werden oder mit hoch alkalischen Reinigern in Kontakt kommen, wie sie beispielsweise zur Vorwäsche an Waschstraßen verwendet werden. Dies führt zu einem beschleunigten Abbau der keramischen Schichten.